Barry calls Angie

Eine lockere Plauderstunde zwischen Präsident Obama und Kanzlerin Merkel war es nicht. Dafür ging es in dem Telefonat um zu ernste Themen: Iran und Syrien, zwei aktuelle Brandherde der Welt.

Wie das White House mir heute schreibt, sprachen die beiden über die kommende P5+1 Konferenz (die fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates und +1 Deutschland ) in Istanbul, bei der der Iran erneut dazu bewegt werden soll, sein Atomprogramm aufzugeben.

Beim Thema Syrien sind Obama und Merkel “besorgt”, dass das Assad-Regime sich nicht an den Friedensplan von Kofi Annan halten und “weiterhin brutal gegen ihre eigenen Leute vorgehen” werde.

Doch es gab auch eine leichtere Note in dem kurzen Telefon-Gespräch. Merkel darf kommenden Monat zusammen mit den Staatschefs der anderen G-8 Länder in die Wochenend-Residenz des Präsidenten nach Camp David kommen. Obama hat zu einem Gipfeltreffen in entspannter Atmosphäre geladen.